Endlich wieder Minigottesdienst

Ende September fand der erste Kammersteiner Minigottesdienst nach der langen Pause statt. Bei schönem Spätsommerwetter konnten zahlreiche Familien mit Kleinkindern an der Jakobuskapelle gemeinsam feiern - mit Abstand und viel frischer Luft.

Mini 20 9 1

Aus den "Schätzen der Natur" wie Zweigen und Steinen legten die Kinder ein großes Kreuz vor der Kapelle aus. "Wir können Trauriges bei Gott loswerden", ermutigte Pfarrerin Daniela Merz in ihrer Kurzpredigt, "und uns für Schönes bei Gott bedanken." Zum Schluß bekamen die Kinde Steine mit auf den Weg: Einen bunten, um sich daran zu freuen; und einen blanken, um ihn selber anzumalen und zum Beispiel an der Kapelle oder im Wald auszulegen, um anderen eine Freude zu machen.

Mini 20 9 3

Auch für den nächsten Minigottesdienst am 11. Oktober sucht das Team wieder einen Platz im Freien, da die große Gottesdienstgemeinde in der Georgskirche gar keine Platz hätte.
Mini 20 9 3 det