Die Pfarrers

Pfarrerin Daniela Merz

Geboren wurde ich in den schönen Haßbergen in Unterfranken. Dort wurde ich auf dem Bauernhof groß. In dieser Zeit begann meine aktive kirchliche Arbeit im Posaunenchor und in der Mitwirkung bei Gottesdiensten. Nach dem Abitur am Gymnasium Haßfurt arbeitete ich für ein Jahr in Würzburg, um im Zentrum für Körperbehinderte auf dem Heuchelhof mein Freiwilliges Soziales Jahr zu machen. Zum Studium ging's zunächst nach Neuendettelsau, später nach Prag, Heidelberg, Tübingen und zur Examensvorbereitung nach Erlangen. Nach dem Vikariat in Cadolzburg im Landkreis Fürth kam meine erste Pfarrstelle  in Wernberg-Köblitz in der Oberpfalz kombiniert mit Altenheim-Seelsorge. Nach neun schönen Jahren dort kam der Wechsel zurück nach Franken, wo ich seit 2012 in Kammerstein arbeiten darf.

Neben dem Studium war mir immer die Musik sehr wichtig. In Tübingen konnte ich erste Chorerfahrungen sammeln, die ich während der Examenszeit in der Erlanger Kantorei vertiefte. Nach neun Jahren Kantorei St. Michael in Weiden singe ich jetzt in Schwabach.

 

Pfarrer Stefan Merz

Als Kind preußischer Eltern wurde ich in Nürnberg geboren und wuchs dort zunächst nahe der Innenstadt und später in Mögeldorf auf. Nach der Konfirmation begann meine kirchliche Karriere zunächst im Kindergottesdienst, später dann auch beim CJVM Mögeldort mit dem Schwerpunkt Kinderfreizeiten und Jugenddisko. Seit dieser Zeit bin ich auch bei den (evangelischen) Johannitern aktiv - teilweise in der Jugendarbeit, vor allem aber im Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz.

Nach dem Abitur am Melanchthongymnasium habe ich ein Jahr bei den Johannitern für mein theologisches Praxisjahr gearbeitet. Zum Studium ging's für mich zunächst nach Neuendettelsau, es folgten Leipzig, Prag und Heidelberg, bevor ich in Erlangen ins Examen ging. Nach dem Vikariat in Cadolzburg kam die erste Pfarrstelle in Wernberg-Köblitz in der Oberpfalz. Seit 2012 darf ich als Pfarrer in Kammerstein tätig sein.